Digitale Digitalisierung Unternehmenskultur

Fit werden für den digitalen Wandel – vor dieser Herausforderung stehen fast alle Unternehmen heute. Kleine Überraschung: Im Kern der „Digitalisierung“ steht nicht die digitale Vernetzung, sondern neue kulturelle Qualitäten. Erst eine wertebasierte, transparente und authentische Unternehmenskultur befähigt Unternehmen, die Herausforderungen der digitalen Welt zu meistern und mitzugestalten.

Die wesentlichen Veränderungen in Unternehmen finden ja nicht auf der IT-Seite statt. Natürlich werden Prozesse, die digitalisiert werden können, digitalisiert. Aber das ist nicht neu (oder schreibt heute noch irgendjemand seine Rechnungen mit der Schreibmaschine?) und trifft auf alle Unternehmen zu. Die „Digitale Transformation“ stellt Unternehmen vor ganz andere Herausforderungen, die mit den tradierten (Management-)Methoden des 20 Jahrhunderts nicht mehr zu bewältigen sind. Der Umbruch, in dem wir uns jetzt befinden, ist nicht durch ein paar neue Tools zu meistern. In einer Zeit, in der Innovationszyklen in einer nie gekannten Geschwindigkeit sich selbst überholen, können die alten Managementtheorien keine adäquaten Lösungen mehr bieten.

Wertebasierte Unternehmenskultur

Die erforderliche Agilität kann nur durch andere Formen der Zusammenarbeit erreicht werden. Starre, hierarchische Konstrukte sind über kurz oder lang zum Scheitern verurteilt. Es reicht eben nicht, neue bzw. andere Projektmanagement- und Produktentwicklungsmethoden oder tolle, innovative Kommunikationstools einzusetzen, wenn diese nicht gleichzeitig zu einer umfassenden Veränderung der Unternehmensstruktur und -kultur führen. Ein Unternehmen ohne ein transparentes, authentisches und wertebasiertes Markenbild wird irgendwann keinen Wert mehr schöpfen. Da helfen dann auch keine Werbemaßnahmen oder Marketingstrategien.

Deshalb beginnen wir bei der Frage, welche Werte, welche Unternehmenskultur spiegelt ein Unternehmen wider? Wie bringen wir Marke und Unternehmenskultur zu einem Gesamtbild zusammen. Kunden und Mitarbeiter konzentrieren sich im tiefsten Inneren nicht auf Produkte, Funktionen oder Vorteile, sondern auf Bedeutung, oder wie man neudeutsch sagt: Meaning. Und wenn sie sich als Mitarbeiter für ein Unternehmen oder Kunden für eine Dienstleistung oder ein Produkt entscheiden, dann, weil die Marke authentisch das widerspiegelt, was sie sind und was sie vom Leben wollen. Und dann schaffen Werte Wert.

Related Posts